DEEN?
info

Geografie Schwedisch Lappland


Schwedisch-Lappland bildet ebenso wie die Regionen der anderen drei Länder einen Teil der Urlaubsregion Lappland und hat Besuchern Vieles zu bieten.

Schon allein durch ihre einzigartige Lage stehen Touristen viele Möglichkeiten offen, ihre Freizeit in Schwedisch-Lappland zu verbringen.

Die geografischen Daten von Schwedisch-Lappland geben einem Aufschluss darüber, dass Schwedisch-Lappland gleich an mehrere Länder angrenzt. Im Westen bildet es eine Grenze zu Norwegen, im Osten besteht eine Verbindung zu Finnland und im Süden an Jämtland. Doch auch der Südosten gibt Urlaubern die Möglichkeit, nach Norrbotten über die Grenze zu gehen.

Als größte Städte in Schwedisch-Lappland bezeichnet man die Orte Kiruna und Gällivare. Bevölkerungsmäßig gesehen sieht es in Schwedisch-Lappland eher dürftig aus. Auf der relativ großen Fläche wohnen nur 100.980 Menschen, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 0,9 Einwohner je Quadratkilometer ergibt. Der größte Berg ist mit mehr als 2.000 Metern der Kebnekaise. Nur etwas kleiner ist dagegen der Sarek und der Akka.


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt