DEEN?
info

Geschichte Norwegisch Lappland


Historiker sind immer wieder darüber erstaunt, wie alt die Funde sind, welche sie in Norwegisch-Lappland machen durften.

Die Geschichte von Norwegisch-Lappland ist somit nachweislich 10.000 Jahre alt und geht damit zurück auf die prähistorische Zeit.

Überall kann man Zeugnisse der Geschichte finden, zum Beispiel in Felsritzungen oder durch Ausgrabungen, die in Museen ausgestellt sind.

Besonderen Wert legen Historiker darauf, dass die Samen, welche als das älteste Volk in Norwegisch-Lappland gilt, noch heute in ihrer Heimat leben und damit ihre Kultur bis ins 21. Jahrhundert hin repräsentieren.

Ein ausgestorbenes Volk, welches ebenso einen Platz in der Geschichte Norwegisch-Lapplands verdient, ist die Komsakultur. Zwar sind bis heute Spuren dieses Volkes bekannt, doch warum dieses Volk verschwand, bleibt bis heute ein Rätsel.

Erstaunlich ist auch, dass man in der Geschichte Norwegisch-Lappland Hinweise darauf findet, dass diese Region schon im Jahre 1.000 nach Christus zu Norwegen gehört hat und dem Land nicht erst später zugerechnet wurde.


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt